Existenzgründer


Normalerweise hat ein Existenzgründer eine große Anzahl von Fragen, die nicht sein Produkt oder seine Dienstleistung betreffen, sondern die steuerlichen und wirtschaftlichen Aspekte seiner Unternehmung. Ohne die professionelle Beantwortung dieser Fragen kann eine gute Idee sehr schnell scheitern. So kann die Wahl der unpassenden Rechtsform sehr große Auswirkungen auf die zukünftige Unternehmensentwicklung haben und ist im Nachhinein nur schwer zu korrigieren. Deshalb wissen wir aus Erfahrung, dass schon bei den ersten Schritten der Rat eines Fachmannes, wie eines Steuerberaters gesucht werden sollte.

Die Experten der Steuerberatungskanzlei Tatjana Kühne-Khrissanfova sind gerne bereit neuen Existenzgründern bei Ihren ersten Schritten zu helfen und beratend unter die Arme zu greifen.

Eine wichtige Aufgabe ist die steuerliche Planung, die es dem Jungunternehmer erlaubt die gesetzlichen Möglichkeiten im Steuerrecht zu nutzen.

Dabei werden folgende Aspekte analysiert:

  1. Unternehmensgegenstand;
  2. Die Interessen der Unternehmenseigner;
  3. Standort des Unternehmens;
  4. Analyse der optimalen Rechtsform des Unternehmens.

Eine korrekte Aufgabenstellung Seitens der Geschäftsleitung trägt zur optimalen Gestaltung des Unternehmens bei und erleichtert langfristig die Führung des Unternehmens.